Meldung vom 30.04.2020

Besuch der Wohngeldbehörde mit Termin wieder möglich

Ab sofort ist ein Besuch der Wohngeldbehörde in der Hansestadt Stralsund wieder möglich.

Ab sofort ist ein Besuch der Wohngeldbehörde in der Hansestadt Stralsund wieder möglich. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln und nach Terminvereinbarung können die Bürgerinnen und Bürger gern zu individuellen Beratungen in die Wiesenstraße 9 kommen.

Für die Terminvereinbarung sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohngeldbehörde telefonisch unter 03831 252 882 oder per E-Mail wohngeld@stralsund.de erreichbar.

Die formlose Antragstellung per E-Mail oder Telefon ist auch weiterhin zulässig.
Formulare für eine postalische Antragstellung können auf www.stralsund.de/wohngeld heruntergeladen werden.

Allgemeine Informationen zum Wohngeld finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite der Stadt und auf den Bundes- bzw. Landesseiten zum Wohngeld www.bmi.bund.de/wohngeld und www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Bau/Wohngeld

Die Telefonkontakte zur Wohngeldstelle sind:

Anfangsbuchstaben des Nachnamen

Telefon          

A, D, I, J, M, Q, T, U, Z

252 883

F, H, K

252 883

B, L, P

252 885

E, G, R, W, X, Y        

252 887

C, N, O, S, V

252 886