"Notflagge vor Hiddensee" - Autorenlesung mit Bernd Goltings

Lesungen und Vortraege

Das Thema „Schiffbruch und Seenotrettung in den Gewässern um Hiddensee“ wird am 2. Februrar 2023 ab 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Stralsund beleuchtet.

Bernd Goltings schildert 125 bekannt gewordene Strandungen, die Schicksale der Besatzungen, die Bergung ihrer Schiffe und alle Einsatzfahrten der Hiddenseer Seenotretter. Er verdeutlicht erstmals auch die Rolle der Inselbevölkerung bei der Unterstützung vieler Rettungsaktionen.

In dem Seegebiet, welches den schmalen und idyllischen Landstrich westlich von Rügen umgibt, wurden in der Vergangenheit oft harte und schonungslose Kämpfe geführt. Wenn in Not geratene Handelsfahrer, um ihr Leben fürchtend, auf ihre unerschrockenen Helfer trafen, gab es stets nur einen Gegner: die stürmische Ostsee.

Die Veröffentlichung Goltings ist eine ausführliche und sachkundige Darstellung der Geschichte der Hiddenseer Rettungsmannschaft. 

Die Entstehung und die Ausrüstung dieser Station der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) vom ersten Ruderrettungsboot in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart bilden hierbei einen Schwerpunkt. Zusätzlich werden die umliegenden Seenotrettungsstationen Dranske, Wittower Posthaus, Barhöft und Stralsund beschrieben.  All das wird durch viel Wissenswertes über die Geschichte der Insel Hiddensee ergänzt und anhand zahlreicher seltener, bisher unveröffentlichter Abbildungen sowie einem sorgfältig recherchierten Strandungsregister vervollständigt.

Veranstaltungsinfos
Termin02.02.2023
Uhrzeit / Öffnungszeit19:00 Uhr
OrtStadtbibliothek Stralsund
Badenstraße 13
18439 Stralsund
Eintrittspreis2 Euro
KartenvorkaufKarten sind in der Stadtbibliothek erhältlich
Ansprechpartner
VeranstalterStadtbibliothek Stralsund
Badenstraße 13
18439 Stralsund
03831 253 678
stadtbibliothek@stralsund.de
www.stralsund.de/stadtbibliothek
zurück zur Übersicht