Meisterwerk der Kartografie - Die Lubinsche Pommernkarte von 1618

Kunst und Ausstellungen

Vor 400 Jahren erschien die erste kartografische Darstellung des Herzogtums Pommern. Sie beruht auf exakten Vermessungen des Rostocker Professors Eilhard Lubin. Auftraggeber waren die pommerschen Herzöge Philipp II. von Pommern-Stettin und Philipp Julius von Pommern-Wolgast. Sie ist ein Kunstwerk ersten Ranges und ein Dokument historischer Studien. Noch heute erstaunt die Genauigkeit mit der die etwa 2800 Ortschaften hier verzeichnet wurden.

Die Lubinsche Karte legt Zeugnis vom Bestreben der pommerschen Herzöge ab, in ihrem Territorium eine blühende Kultur der Renaissance zu schaffen. Sie ist ein bedeutender Beitrag Pommerns zur Kulturgeschichte des 17. Jahrhunderts.

Veranstaltungsinfos
Termin29.09.2018 bis 27.01.2019
Uhrzeit / Öffnungszeit10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtSTRALSUND MUSEUM
Mönchstraße 25-28
18439 Stralsund
Eintrittspreis
Kartenvorkauf
VeranstalterSTRALSUND MUSEUM
Mönchstraße 25-28
18439 Stralsund
03831 253 617
museum@stralsund.de
www.stralsund-museum.de
zurück zur Übersicht