Bilder voller Poesie - Stralsunder Kunst im 19. Jahrhundert

Fuehrungen

Im STRALSUND MUSEUM kann man seit dem 5. Mai Stralsunder Kunst des 19. Jahrhunderts bewundern. In seiner Jahresausstellung „Bilder voller Poesie“ zeigt das Museum in der Großen Galerie, im Katharinenkloster Arbeiten von sieben Künstlern, die alle in der Sundstadt ihre Wurzeln haben. Einzige Frau darunter ist Antonie Biel. 

 

Neben den vielfältigen künstlerischen Handschriften, die in der Bilderschau aufeinandertreffen, lässt auch das Interieur den Besucher eine Zeitreise machen. Neben Bekleidung finden sich jede Menge fotografische Aufnahmen, die einen ins Stralsund des 19. Jahrhunderts zurückversetzen. Auch eine nachempfundene Kaffeehausidylle gehört zu den liebevoll gestalteten Details. Es lohnt sich also unbedingt, einen Ausstellungsrundgang einzuplanen. Treffpunkt ist an der Museumskasse.

Um Voranmeldung wird gebeten.

 

 

 

 

 

Veranstaltungsinfos
Termin15.05.2018
Uhrzeit / Öffnungszeit11:00 Uhr
Termin05.06.2018
Uhrzeit / Öffnungszeit11:00 Uhr
Termin15.06.2018
Uhrzeit / Öffnungszeit18:00 Uhr
Termin28.06.2018
Uhrzeit / Öffnungszeit15:00 Uhr
OrtSTRALSUND MUSEUM
Mönchstraße 25-28
18439 Stralsund
Eintrittspreis6,00 €
Kartenvorkauf
VeranstalterSTRALSUND MUSEUM
Mönchstraße 25-28
18439 Stralsund
03831 253 617
museum@stralsund.de
www.stralsund-museum.de
zurück zur Übersicht