Stralsunder Friedenstuch 2020

Frieden

Das Friedenstuch wird in den Kirchen St. Nikolai und St. Marien (ab 24. Mai) gezeigt.

Im Mittelpunkt des Tuches steht der Frieden von Stralsund im Jahre 1370, der feierlich im Rathaus der Sundstadt zwischen einer Koalition der Hansestädte und dem Königreich Dänemark geschlossen wurde. Nur im Frieden ist ein menschenwürdiges Leben möglich. Im Hinblick auf das weltweite Geschehen ist er heute so wichtig wie damals. Sein
Symbol ist die Farbe Weiß, im Tuch mehrfach verwendet. Die Farbe Rot symbolisiert die Hanse und damit den Handel, auch er nur im Frieden reibungslos möglich. Die weitere Verwendung beider Farben festigt die Kernbotschaft des Tuches. Naturtöne symbolisieren einerseits die Bodenstruktur Stralsunds, aber auch, dass Frieden auf Sand gebaut nicht hält. Die Ränder des Tuches leuchten in strahlendem Blau wie der Strelasund und die Ostsee. Die Nähe zum Meer begründete
einst den Glanz und Reichtum der Hansestadt. Den Frieden besiegelte eine Urkunde. Sie findet sich samt 31 Siegeln, ebenfalls textil umgesetzt, auf dem Tuch.

Entwurf und Ausführung: Birgit Berndt

Veranstaltungsinfos
Termin26.02.2020 bis 30.12.2020
Uhrzeit / Öffnungszeit10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtSt. Nikolai und St. Marien

Stralsund
Eintrittspreiskostenfrei
Kartenvorkauf
VeranstalterSt. Nikolai und St. Marien | Entwurf und Ausführung: Birgit Berndt




www.stralsund.de/frieden
zurück zur Übersicht