Bestellung eines Erbbaurechtes in Günz, an der Straße nach Nisdorf

Grundstücksbeschreibung

Das unbebaute Grundstück hat einen asymmetrischen Zuschnitt und befindet sich mit einer Länge von ca. 50 m direkt an der Straße nach Nisdorf. Die linke, hintere und rechte Grenze des Grundstücks ist mit Büschen und Bäumen bewachsen. Die bebaubare Fläche beträgt ca. 1500 m². Die Bebauung ist zulässig für Gebäude in offener Bauweise, ggf. auch mit einem kleinen Handels- und Gewerbebetrieb. Die Abwasserentsorgung erfolgt zentral. 

Impressionen Günz

Lage und Grundstücksdaten

Günz ist ein Ortsteil der Gemeinde Altenpleen im Landkreis Vorpommern-Rügen. Der Ort liegt 3 km nordwestlich von Altenpleen in landschaftlich schöner Lage, in unmittelbarer Nähe zur Hansestadt Stralsund, der Insel Hiddensee und der Halbinsel Zingst. Höhepunkt in dieser Gegend ist die im Frühjahr und Herbst stattfindende Rast tausender Kraniche. Bis zum Hafen von Nisdorf sind es gut 2 km. Planungsrechtlich ist das Grundstück dem Innenbereich des § 34 BauGB zuzuordnen. Die Verwaltung erfolgt über das Amt Altenpleen.

Anschrift

An der Straße nach Nisdorf

18445 Günz

Gemarkung, Flur, Flurstück       Gemarkung Günz, Flur 1, Flurstück 102/1 und 227/1 (teilweise)
Größe  4.520 qm
Bebauung  unbebaut
Erschließung  teilerschlossen
Baurecht  § 34 BauGB

Konditionen

   
Erbbauzins Mindestgebot 2.400,- Euro
Miete  
Pacht  

Vornutzung/

Lasten

 keine Mietverhältnisse
Nebenkosten   
sonstige Informationen

Das Grundstück wird zum o. a. Erbbauzins angeboten und zum Höchstgebot veräußert. Die Hansestadt Stralsund ist nicht verpflichtet, mit dem Anbieter des höchsten Gebotes oder mit irgendeinem Anbieter einen Erbbaurechtsvertrag abzuschließen.

Alle im Zusammenhang mit der Veräußerung des Grundstücks anfallenden Kosten sowie eventuelle Umverlegungen von Leitungen trägt der Erwerber.

Vergabevorbehalt  Angebote sind bis zum 31.08.2020 einzureichen.