Verkauf eines Grundstücks in Stralsund - Am Fischmarkt 13

Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich einer Sanierungssatzung, Gestaltungssatzung und im Bereich der Denkmalbereichsverordnung und ist außerdem Bestandteil des Bodendenkmals Altstadt.

Es handelt sich um eine ungenutzte Freifläche die bebaut werden soll.

Für die Bebauung sind  folgende Nutzungsvorgaben gemäß städtebaulichen Rahmenbedingungen festgelegt worden:

 - Erdgeschoss: Gastronomie, Einzelhandel, nicht störendes Gewerbe

 - Ober- und Dachgeschoss: Wohnen, aber auch Nutzung wie im EG

Ferienwohungen sind ausgeschlossen.

Gegebenfalls besteht die Möglichkeit der Sondernutzung auf den angrenzenden öffentlichen Flurstück Nr: 62/2 und /oder auf der benachbarten Teilflächen des Flurstückes 19/13 "Am Langenwall"

Stellplätze auf dem Grundstück sind nicht möglich.

Impressionen Am Fischmarkt 13

Lage und Grundstücksdaten

Das Grundstück befindet sich am östlichen Altstadtrand von Stralsund, unmittelbar am Heilgeistkanal und die vorgelagerte Hafeninsel in zentraler Lage.

Anschrift

18439 Stralsund, Am Fischmarkt 13

Gemarkung, Flur, Flurstück       Gemarkung Stralsund, Flur 25, Flurstücke 62/1
Nutzungsanweisung Besonderes Wohngebiet gem. §4 BauNVO
Größe 133 m²

Konditionen

Kaufpreis   36.000,00 Euro
Vornutzung/Lasten Freifläche
Nebenkosten   
sonstige Informationen

Kaufpreis zuzüglich Kanalbaubeitrag und 6 % Euro Bearbeitungsgebühr sowie Gutachterkosten in Höhe von 651,53 Euro.

 

Hebesätze   
Grundsteuer A 300% 
Grundsteuer B 545% 
Gewerbesteuer  445% 
Vergabevorbehalt Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus einer Anfrage oder der Abgabe eines konkreten Kaufangebotes nicht ab. Insbesondere ist die Hansestadt Stralsund nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen. Der Zuschlag bedarf der Zustimmung durch die Bürgerschaft bzw. den Hauptausschuss der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund.

Weitere Informationen

Managementplan Besonderes Wohngebiet
GRZ 0,7 (Überschreitung aufgrund Ecklage möglich)
GFZ 1,4 (Überschreitung aufgrund Ecklage möglich)
BFF (Biotopflächenfaktor) 0,4
Bebauung

Vorzugsweise ein traufständiges Gebäude mit Giebel zur Straße Am Fischmarkt.

Bauflucht

Die Bauflucht auf der historischen Bauflucht am Fischmarkt und den Grundstücksgrenzen

des Flurstückes 62/1 Am Langenwall.

Entwurfsabhängig ist eine 100%ige Überbauung des Grundstücks möglich.

Parzellierung  
Geschossigkeit

 

zweigeschossige Blockrandbebauung

 

Einzureichende Unterlagen

Folgende Unterlagen sind bis zum 30.12.2019 schriftlich einzurichen. (Poststempel)

1. ein Nutzungskonzept mit Baubeschreibung
2. eine Finanzierungbestätigung der zu finanzierenden Bank über den Kaufpreis und die Neubebauung (formlos)
3. Aussagen über die zeitliche Umsetzung
4. Referenzen