Europaparlaments- und Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Am 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Gleichzeitig finden in Mecklenburg-Vorpommern die Kommunalwahlen statt. Die Stralsunderinnen und Stralsunder wählen an diesem Tag ihre neue Stadtvertretung (Bürgerschaft) und einen neuen Kreistag für den Landkreis Vorpommern-Rügen.

Wahlberechtigt zur Europawahl sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes und Unionsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und in der Bundesrepublik Deutschland oder in den übrigen Staaten der Europäischen Union seit mindestens drei Monaten eine Wohnung innehaben oder sich dort sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Ausführliche Informationen zur Europaparlamentswahl finden Sie auf den Seiten des Bundeswahlleiters.

Wahlberechtigt bei den Kommunalwahlen sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sowie alle Unionsbürger, die am Wahltag bei den Kommunalwahlen das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens 37 Tagen in dem jeweiligen Wahlgebiet (Landkreis oder Gemeinde) eine Wohnung oder Hauptwohnung innehaben oder sich dort sonst gewöhnlich aufhalten.

Für die Wahl des Europaparlaments und des Kreistages ist der Kreiswahlleiter des Landkreises Vorpommern-Rügen zuständig.

Die Wahl der Bürgerschaft wird durch das Wahlbüro der Hansestadt Stralsund organisiert.

Briefwahl

Das Briefwahlbüro ist ab dem 29. April 2019 geöffnet.

weitere Informationen zur Briefwahl

Wahlbereiche, Wahlbezirke, Straßenzuordnung

Hausanschrift
Hansestadt Stralsund
Wahlbüro
Mühlenstraße 4 – 6
18439 Stralsund
Telefon
03831 252 410
Telefax
03831 252 52 410
Postanschrift
Hansestadt Stralsund
Postfach 2145
18408 Stralsund
Briefwahlunterlagen Online