Marinetechnikschule Parow

Marinetechnikschule Parow

Die größte Schule der Marine, die Marinetechnikschule befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Hansestadt Stralsund, knapp 7 Kilometer nördlich am Strelasund gelegen im kleinen Ort Parow. Mit der Grundsteinlegung für die Marinetechnikschule 1992 wurde die bis dahin auf viele kleinere Schulen verteilte Technikerausbildung der Marine schrittweise in einer neuen, modernen Ausbildungseinrichtung zusammengefasst.

Die Investitionen in die Modernisierung der Kasernenanlage wurden im Jahr 2002 weitestgehend abgeschlossen. Auf dem campusartigen Gelände finden heute ca. 2.000 Rekruten und Lehrgangsteilnehmern Platz zum Leben und Lernen. 2009 wurde die in der Marinetechnikschule integrierte „Fachschule der Marine für Technik“ durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schwerin als staatliche Ausbildungseinrichtung anerkannt und kann seither, neben der Ausbildung zum staatlich anerkannten Techniker und auch die allgemeine Hochschulreife zuerkennen.

Insgesamt führt die Marinetechnikschule jährlich mehr als 180 Lehrgänge durch. Dabei reicht das Spektrum von wenigen Tagen bis hin zu 21 Monaten Lehrgangsdauer und vom Matrosen bis zum Offizier. Durchschnittlich befinden sich rund 1.000 Rekruten und Lehrgangsteilnehmer tagtäglich an der Schule.

Die Kooperationen der Marinetechnikschule mit der Hansestadt Stralsund, der Kreishandwerkerschaft oder auch mit der Fachhochschule Stralsund fördern die Entwicklung der Region, die Fachkräftesicherung und vertiefen die Zusammenarbeit der Arbeitgeber in der Region.

Im Jahr 2013 hat die Hansestadt Stralsund offiziell die Patenschaft für die Marinetechnikschule übernommen.

Bildergalerie Marinetechnikschule Parow (6 Bilder)

Bildergalerie Vereidigung auf dem Alten Markt (8 Bilder)

Veranstaltungskalender