Begrüßungsgeld der Hansestadt Stralsund

Entdecke DEINE Stadt und werde Stralsunder!

„Dort studieren, wo andere Urlaub machen.“ ist ein oft zitierter und beliebter Slogan für das Studium an der Fachhochschule Stralsund. Und diese Worte bringen es auf den Punkt: Jährlich zieht es viele Millionen Gäste aus dem In- und Ausland in die Hansestadt Stralsund, um deren besonderes Flair zwischen Tradition und Moderne, Kultur und Sport, Natur und Freizeit zu erleben.

Und so sollte das Einleben in Stralsund umgeben von einer der reizvollsten Landschaften Deutschlands nicht schwer fallen. Neben dem Hauptschwerpunkt Studium mit vielen Seminaren, Vorlesungen und regelmäßigem Prüfungsstress hält das Stralsunder Studentenleben jede Menge Freizeit- und Regenerationsmöglichkeiten bereit, um neue Energie aufzutanken.

Beantragung und Auszahlung

Für den Start in den neuen Lebensabschnitt Studium ist das Begrüßungsgeld der Stadtverwaltung in Höhe von 150 Euro ein guter Baustein. Mit dem Entschluss, den Hauptwohnsitz in Stralsund zu nehmen, erhält jede/r Studierende das Begrüßungsgeld schnell und unbürokratisch einmalig ausgezahlt. weitere Informationen zur Beantragung und Auszahlung