Meldung vom 03.02.2017

Freie Plätze an der Musikschule

An der Musikschule Stralsund sind ab dem zweiten Schulhalbjahr noch einige Plätze frei.

Dass Geige spielen gar nicht schwer ist, beweisen die zahlreichen kleinen, größeren und erwachsenen Schüler, die an der Musikschule das Instrument erlernen. Die jüngsten kleinen Geiger sind gerade einmal vier Jahre alt und die Ältesten stehen neben ihrem musikalischen Hobby bereits voll im Berufsleben. "Damit schnell gemeinschaftlich musiziert werden kann, achten wir sehr auf unsere zahlreichen großen und kleinen Ensembles, welche nicht zuletzt von einer Vielzahl Geigen und Bratschen leben", hebt Musikschuldirektor Wolfgang Spitz hervor. Altersgemäße Leihinstrumente stehen in der Musikschule zur Verfügung.  

Der weiche, samtige Klang der Klarinette führt viele zu diesem Blasinstrument. Kinder können schon ab einem Alter von ungefähr zehn Jahren mit dem Klarinettenunterricht beginnen, aber auch ein früherer Beginn ist möglich. Gute Klarinettisten sind in den Ensembles der Musikschule, zum Beispiel dem großen Orchester, gern gesehene Mitspieler.  

Im Fach E-Gitarre und E-Bass werden Schüler ab 12 Jahren und Erwachsene ohne Altersbegrenzung unterrichtet, wobei Vorkenntnisse nicht nötig sind. Der Unterricht wird gleichermaßen für Elektrogitarre und Akustikgitarre angeboten und nach einem Lehrplan mit individueller Gestaltung durchgeführt. Die Schüler erlernen das Melodiespiel nach Noten, Rhythmusspiel nach Akkordsymbolen, Liedbegleitung und Improvisation. Gute Schüler können in den Bands der Musikschule spielen.
Es besteht die Möglichkeit, Gitarren und Verstärker in der Musikschule zu mieten.   

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule in der Badenstraße 39, telefonisch unter 03831-253 470 und auf der Internetseite www.stralsund.de/musikschule .