Unternehmensbesuche des Oberbürgermeisters

Ein wichtiges Instrument der städtischen Wirtschaftsförderung sind die regelmäßigen Unternehmensbesuche des Oberbürgermeisters. Während der Besuche erhält er Informationen aus erster Hand und verschafft sich einen Überblick über die Unternehmensstandorte, Produkte und Geschäftsbeziehungen. In vertrauensvollen Gesprächen geht es aber auch um die Bedürfnisse der Unternehmen und um gemeinsame Lösungsansätze. 

Organisiert werden die Termine vom Amt für Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing.

104. und 105. Unternehmensbesuch des Oberbürgermeisters

Zwei auf einen Streich: Küchenstudio DENN und SUBAG Sundische Baugesellschaft mbH

Gleich zwei Unternehmen besuchte Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow gemeinsam mit Vertretern der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Stralsund am 14. November 2017. Das Küchenstudio DENN und die SUBAG Sundische Baugesellschaft sind nicht nur am gleichen Standort am Knieperdamm 25 zu finden. Die Verbindung der beiden Unternehmen geht weit darüber hinaus.

Das als Geschäftsidee der SUBAG im Jahre 1995 entstandene Küchenstudio wurde zunächst von Hannelore Denn geleitet. Schwiegertochter Kathrin Denn, seit 1991 im Unternehmen beschäftigt, übernahm am 01.01.2006 die Geschäftsleitung. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitern werden mit dem Kunden individuelle Lösungen für die Küchenplanung gesucht und gefunden. Im Angebot sind Küchen der Hersteller Häcker und Sachsenküchen, die mit einem 3D-Computerprogramm visualisiert werden. Der Einbau der Elektrogeräte und der Anschluss der Küche erfolgt in Kooperation mit ortsansässigen Unternehmen, mit denen es eine gute Zusammenarbeit gibt.

Kathrin Denn informierte über Küchentrends und führte dem Oberbürgermeister modernste Küchentechnik vor. Im Gespräch wurde eines deutlich: Der Trend geht eindeutig in Richtung individuelle Küchenplanung. Dafür besitzt das Unternehmen langjährige Erfahrungen und das nötige Know-how.

Für den fachgerechten Einbau der Küchen und für die Umsetzung von auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittenen Sonderlösungen, sind die Tischler der SUBAG Sundische Baugesellschaft zuständig.
Andris Denn, der die SUBAG Sundische Baugesellschaft mbH 2009 von seinem Vater Siegfried Denn übernahm, ist seit 1991 im Unternehmen tätig. Für den Fachmann in Sachen Holzverarbeitung eröffnete die Selbständigkeit einen neuen Blickwinkel auf die wirtschaftliche Tätigkeit des Unternehmens. So ist es für ihn selbstverständlich, dass der erwirtschaftete Überschuss in die weitere Entwicklung des Unternehmens investiert wird.

Auf Grundlage dieser Überlegung wurde 2013 eine CNC-Maschine angeschafft, die Teile in höchster Präzision herstellt. Mit der Anschaffung dieser Maschine hat die SUBAG einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen der Tischlerzunft. Dadurch konnte sich die SUBAG u. a. als Hersteller von Holzteilen für den Airbus profilieren. Das Unternehmen beschäftigt derzeit zwölf Mitarbeiter und hat überwiegend öffentliche Auftraggeber.

Als Fachbetrieb für die Montage von Fenstern, Türen, Treppen, Wandverkleidungen, Deckenverkleidungen und für den Bereich Denkmalschutz hat die SUBAG in der Vergangenheit zahlreiche Aufträge in der Region erhalten, wie z.B. für die Sanierung von Schulen, Kitas und historischen Gebäuden (u. a. STRALSUND MUSEUM und Kulturkirche St. Jakobi).

Archiv Unternehmensbesuche

Bildergalerie Unternehmensbesuche des Oberbürgermeisters (27 Bilder)

Ansprechpartner
Amt für Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing
Rainer Lange
Telefon
03831 252 723
Telefax
03831 252 52 723

Standort Stralsund kompakt!

Arbeitshilfen für Arbeitgeber von Flüchtlingen