Ersatzführerschein

Ein Ersatzführerschein wird auf Antrag anstelle eines unbrauchbar gewordenen, verlorenen oder gestohlenen Führerscheins ausgestellt.
Wurde der Führerschein gestohlen, sollte der Inhaber des Führerscheins eine Anzeige bei der Polizei erstatten.

Bei Verlust des Führerscheins hat der Inhaber eine eidesstattliche Versicherung über den Verlust bei der Fahrerlaubnisbehörde abzugeben.

Mit der Aushändigung des Ersatzführerscheins verliert der alte Führerschein seine Gültigkeit.

Wird der bisherige Führerschein nach Aushändigung des Ersatzführerscheins wieder aufgefunden, ist dieser unverzüglich bei der Fahrerlaubnisbehörde abzugeben.

Gesetzliche Grundlagen

  • Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • biometrisches Passbild
  • polizeiliche Anzeige (bei Diebstahl)

Gebühren/ Kosten

  • Ersatzführerschein: 34,30 EUR
  • Eidesstattliche Versicherung: 30,70 EUR
  • Direktversand: 4,07 EUR
Ansprechpartner
Ordnungsamt
Abt. Verkehrsangelegenheiten
Führerscheinstelle
Martina Reiter
Telefon
03831 253 740
Telefax
03831 252 53 740
Anke Trense
Telefon
03831 253 741
Telefax
03831 252 53 741
Hausanschrift
Hansestadt Stralsund
Ordnungsamt | Verkehrsangelegenheiten
Schillstraße 5 – 7
18439 Stralsund
Telefon
03831 253 722
Telefax
03831 252 53 722
Unsere Sprechzeiten
Montag
8 – 12 Uhr
Dienstag
8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
Mittwoch
Termine nur nach vorheriger Vereinbarung
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag
8 – 12 Uhr