Gewerbeüberwachung

Die Gewerbeüberwachung dient dem:

1. Schutz der Allgemeinheit

2. Schutz der im Gewerbebetrieb Beschäftigten

Überprüft wird die Zuverlässigkeit des Gewerbetreibenden, einer mit der Leitung des Gewerbes beauftragten Person oder des Vertretungsberechtigten.
Unzuverlässigkeit muss aus Tatsachen erfolgen wie Missachtung der Anzeigepflicht, Gewerbeuntersagung nach Gewerbeordnung, Verurteilung wegen Diebstahl, Betrug, Unterschlagung, Urkundenfälschung, mangelnde wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, fehlende Kreditwürdigkeit, Steuerschulden, Verletzung sozialversicherungsrechtlicher Verpflichtungen, mangelnde Sachkunde und sonstige Gründe wie Geisteskrankheit, Trunksucht, grobe Unsauberkeit, Lärmbelästigung und Schwarzarbeit.

Überwacht wird das erlaubnisfreie und erlaubnispflichtige Gewerbe.

Bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Vorschriften sind Bußgelder möglich.

Gesetzliche Grundlagen

  • Gewerbeordnung (GewO)
  • Gaststättengesetz (GastG)
  • Handwerksordnung (HwO)
  • Gesetz über Ordnungwidrigkeiten (OwiG)
  • Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Mecklenburg-Vorpommern; Sicherheits- und Ordnungsgesetz (SOG)
Ansprechpartner
Ordnungsamt
Abt. Gewerbe- und Ordnungsangelegenheiten
Rita Nelke
Telefon
03831 253 711
Telefax
03831 252 53 711
Annette Slonina
Telefon
03831 253 710
Telefax
03831 252 53 710
Ines Papenfuß
Telefon
03831 253 712
Telefax
03831 252 53 712
Rena Stolp
Telefon
03831 253 707
Telefax
03831 252 53 707
Hausanschrift
Hansestadt Stralsund
Ordnungsamt
Schillstraße 5 – 7
18439 Stralsund
Telefon
03831 253 745
Telefax
03831 252 53 743
Unsere Sprechzeiten
Montag
8 – 12 Uhr
Dienstag
8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
Mittwoch
Termine nur nach vorheriger Vereinbarung
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Freitag
8 – 12 Uhr