Bautechnische Nachweise

Die Regelungen zur Vorlage bzw. Prüfung der bautechnischen Nachweise erfolgen unabhängig von den Genehmigungsverfahren (s. LBauO M-V § 62 , § 63, § 64), maßgebend ist hier § 66.

In Abhängigkeit der Gebäudeklasse (s. LBauO M-V § 2 bzw. Größe und Art der baulichen Anlagen sind die bautechnischen Nachweise (Standsicherheitsnachweise, Brandschutznachweise) vorzulegen und ggf. durch die Bauaufsicht bzw. durch einen von der Bauaufsicht beauftragten Prüfingenieur zu prüfen.

Nachfolgend werden auszugsweise einige wichtige Punkte zur Vorlage und Prüfung von Standsicherheitsnachweisen für Gebäude genannt.

Gebäudeklasse 1-3

  • Die Standsicherheitsnachweise müssen von einem in der Liste der Tragwerksplaner der Ingenieurkammer MV bzw. Architektenkammer des Landes Mecklenburg-Vorpommern eingetragenen Tragwerksplaner aufgestellt werden. Es erfolgt kein Prüfung der statischen Nachweise.

Gebäudeklasse 4-5 und Gebäudeklasse 1-3 bei schwierigeren statischen Verhältnissen (die Punkte des Kriterienkataloges (s. BauVorlVO M-V, Anlage 2) werden nicht ausnahmslos erfüllt)

  • In diesen Fällen werden die Standsicherheitsnachweise bauaufsichtlich geprüft. Bei reinen Wohngebäuden der Gebäudeklassen 1 und 2 erfolgt keine statische Prüfung.

Ist die Beseitigung baulicher Anlagen ab Gebäudeklasse 3 geplant, so sind auch unabhängig vom Genehmigungsverfahren die statischen Nachweise des bestehenbleibenden Gebäudes zur bauaufsichtlichen Prüfung vorzulegen. (siehe LBauO M-V, § 63, Abs. 3)

Erforderliche Unterlagen

Bei erforderlicher bauaufsichtlicher Prüfung

  • Statische Berechnung einschließlich Positionspläne (zweifache Ausführung)
  • Ausführungsplanung (zweifache Ausführung)

Ohne erforderliche bauaufsichtliche Prüfung

  • Statische Berechnung einschließlich Positionspläne (einfache Ausführung)
  • Erklärung des Tragwerksplaners nach Maßgabe des Kriterienkataloges, siehe BauVorlVO M-V, Anlage 2
  • evtl. Baugrundgutachten zur Einsichtnahme (einfache Ausführung)
Ansprechpartner
Amt für Planung und Bau
Abt. Bauaufsicht
Baugenehmigung und Bauüberwachung
Ralf Kähling
Telefon
03831 252 839
Telefax
03831 252 52 623
Hausanschrift
Hansestadt Stralsund
Amt für Planung und Bau | Abteilung Bauaufsicht
Badenstraße 17
18439 Stralsund
Telefon
03831 252 623
Telefax
03831 252 52 623
Postanschrift
Hansestadt Stralsund
Postfach 2145
18408 Stralsund
Unsere Sprechzeiten
Termine nach Vereinbarung