Bürgerbeteiligung

Die Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund möchte an dieser Stelle darüber informieren, welche Beteiligungsmöglichkeiten alle Bürgerinnen und Bürger an politischen Prozessen und städtischen Projekten haben.

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters

Die Bürgersprechstunde findet mehrmals im Jahr statt. Alle Stralsunderinnen und Stralsunder können sich direkt mit ihren Anregungen oder Beschwerden an den Oberbürgermeister wenden. weitere Informationen

Bürgersprechstunde des Präsidenten der Bürgerschaft

Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Stralsund erhalten einmal im Quartal die Möglichkeit, sich mit Anregungen oder Problemen hinsichtlich der Arbeit der Bürgerschaft an den Präsidenten Peter Paul zu wenden.

Einwohnerfragestunde

Diese ist Teil jeder öffentlichen Bürgerschaftssitzung. Hier besteht die Gelegenheit, Fragestellungen zu Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft an die Mitglieder der Bürgerschaft oder den Oberbürgermeister zu richten. Die Fragen sind im Vorfeld beim Büro des Präsidenten/Sitzungsdienst einzureichen.

Teilnahme an Ausschuss- oder Bürgerschaftssitzungen

Die Ausschuss- und Bürgerschaftssitzungen sind grundsätzlich öffentlich, so dass jeder die Möglichkeit hat, an diesen teilzunehmen. zu den Sitzungsterminen der Ausschüsse und Bürgerschaft

Schriftliche Anregungen oder Beschwerden

Anregungen und Beschwerden können dem Büro des Präsidenten/Sitzungsdienst schriftlich oder zur Niederschrift mitgeteilt werden. Diese werden, soweit sie sich auf Selbstverwaltungsangelegenheiten beziehen, in den sachlich zuständigen Ausschuss überwiesen bzw. an den Oberbürgermeister gegeben.

Beteiligung der Öffentlichkeit im Bauverfahren

Laut Baugesetzbuch ist während der Bauleitplanung sowie bei Baugenehmigungen für bestimmte Anlagen die Öffentlichkeit zu beteiligen. zur Öffentlichkeitsbeteiligung

Teilnahme an informellen Bürgerbeteiligungen

Bei Bedarf finden informelle Bürgerbeteiligungen statt. Beispiele hierfür sind Workshops zum Thema „Klimafreundliche Mobilität“, zur Entwicklung des Radwegenetzes, eine Bürgerwerkstatt zur künftigen Gestaltung des „Stadtraums Neuer Markt“ und Beteiligungen zum Verkehrskonzept Altstadt. Ausführliche Informationen zu diesen Bürgerbeteiligungen werden auch immer auf stralsund.de, zum Beispiel unter den Themen "Planen, Bauen, Wohnen" oder "Verkehr", veröffentlicht.

Mitwirkung in Beiräten

Für Bürgerinnen und Bürgern Stralsunds ist es möglich, in den Beiräten der Hansestadt Stralsund (derzeit Seniorenbeirat und Welterbe-Beirat) mitzuwirken. weitere Informationen zu den Beiräten